CF Kurdistan-FC Altenbochum

WAZ – 11.12. Die Altenbochumer

wollen endlich mal als Sieger aus einem Topspiel hervorgehen, CFK die Tabellenspitze zurück.

In der Fußball-Bezirksliga steht ein heißes Verfolgerduell an. Zweitplatzierter empfängt den Tabellendritten. Oder auch: CFK Bochum empfängt den FC Altenbochum.


Beide Mannschaften fiebern diesem Duell bereits entgegen. „Die Jungs sind heiß und wollen endlich mal ein Topspiel für sich entscheiden“, sagt Marcus Ritter, sportlicher Leitern des FC Altenbochum, dessen Mannschaft zwar eine starke Saison spielt, in den Duellen mit den stärksten Teams der Liga aber oft nicht ganz an diese Leistung anknüpfen konnte und ohne Dreier blieb.

Dass die Auswärtspartie am Sonntag (14.30 Uhr) beim CF Kurdistan kein leichtes Unterfangen wird, ist Ritter und dem FCA bewusst: „Es wird ein Spiel auf Augenhöhe, leichter Favorit sind aber trotzdem die Gastgeber“, glaubt Marcus Ritter.

Wollen uns endlich mal im Topspiel belohnen

„Die Jungs haben ihre Hausaufgaben in der Vorwoche gemacht und gehen nach dem 6:0-Sieg gegen Bommern selbstbewusst in diese Partie. Wenn sie ruhig bleiben, sich auf ihre Stärken konzentrieren, dann hoffe ich, dass sich die Jungs in diesem Topspiel auch mal mit Punkten belohnen“, so Ritter. Umso wichtiger: FCA-Kapitän Nico Rinklake ist wieder mit dabei. Vorfreude herrscht auch bei den Gastgebern: „Das wird sicher ein richtig tolles, ansehnliches Fußballspiel“, glaubt Diyar Hago, Geschäftsführer des CFK.

Die Kurden erwarten eine fußballerisch starke Mannschaft aus Altenbochum. Der FCA ist spielerisch mit die beste Mannschaft der Liga“, betont Hago und ergänzt: „Das Gute ist, das liegt uns mehr als ein kampfbetontes Spiel.

Ausgetragen wird die Partie am auf dem Kunstrasenplatz am Lohring !

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen