D1 unterliegt im Pokal gegen Weitmar 45 mit 1:4


Wir haben die Spieler sehr gut eingestellt und sie haben das super umgesetzt in der 1. Halbzeit. Es ging sehr gut los für uns, haben nach 2. Minuten die erste Chance eiskalt genutzt und führten mit 1:0. Die Mannschaft hat mutig weiter Fußball gespielt. Wir spielten uns weiter auch gute Torchancen vorne heraus aber der Ball wollte nicht rein. Das ein und andere mal kam Weitmar 45 an unseren Tor heran, hatten auch Torchancen aber an unseren mächtigen Torwart Theo der heute wieder sehr Stark gehalten hat kamen sie nicht vorbei.


n der 2. Halbzeit waren wir nicht wach und fingen uns durch ein unnötigen Fehler hinten in der Abwehr das frühe 1:1 in der 31.min Aber wir haben weiter gekämpft, den Bezirksligist Weitmar 45 gezeigt das wir mithalten können. Durch ein Standard aus eine Ecke standen wir in der Mitte nicht eng am Gegenspieler und mit einer scharfen Hereingabe flog ein Spieler aus Weitmar 45 in den Kopfball hinein und erzielte zur 1:2 Führung, unhaltbar. Dann waren wir leider einmal dran und es rettet der Pfosten und dann die Latte wie es beim Fußball leider ist, wir hatten heute nicht das Glück auf unsere Seite.


Aus eine Ecke für uns landet der Ball fast im Tor auf der Linie wurde abgewehrt und dann kam der Gegenstoß Konter und Weitmar 45 haben die Chance vorne eiskalt ausgenutzt zum 1:3 in der 56 min und am Ende das 1:4 in der 58 min. Wir das Trainer Team sind trotzdem Stolz auf unsere Mannschaft, die es super gemacht hat. Es war ein gleichwertiger Gegner wo wir uns nicht verstecken mussten. Jetzt wird sich auf die Meisterschaft konzentriert, am Samstag geht es nach TUS Hattingen. Glückwunsch an SC Weitmar 45 an meinen Ex-Spieler und Trainer Tim Lindner zum Einzug in die 4. Runde.

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen