FC Altenbochum (3./9) – SV Phönix Bochum (7./7). (WAZ 25.9.)

„In unserer vergangenen Partie gegen Herne 70 haben wir uns nicht wirklich mit Ruhm bekleckert, gegen Phönix müssen wir uns natürlich deutlich steigern“, erklärt der Sportliche Leiter des FCA, Marcus Ritter. Bitter diesbezüglich für sein Team: Luca Sundermann sah in der Vorwoche Gelb-Rot und wird deshalb nun pausieren müssen. „Wer für ihn spielen wird, das ist aktuell noch nicht klar“, so Ritter. Nach der 1:3-Pokalpleite der Gäste gegen den B-Ligisten Vorwarts Kornharpen am vergangenen Mittwoch stehen die Zeichen bei Phönix nun folgerichtig auf Wiedergutmachung. Kein einfacher Plan gegen Altenbochum, dessen ist sich auch Phönix-Coach Christian Drews durchaus bewusst. „Wir wollen einfach ein gutes Match zeigen. Natürlich brauchen wir dafür eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum Pokalspiel“, so der Coach. Zwar ist der Einsatz von Faez Al-Bro (angeschlagen) noch unsicher, Timon Salomon und Lucas Waßmann, die beide zuletzt geschont wurden, stehen jedoch wieder voll zur Verfügung.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen