SF Wanne – FC Altenbochum 1:0 (1:0)

Ich bin ziemlich traurig heute. Wir waren auf keinen Fall die schlechtere Mannschaft“, sagte FCA-Coach Frank Rinklake, dessen Team sich im Spitzenspiel hauchdünn geschlagen geben musste. Der erste Tiefschlag folgte nach einer ansonsten recht guten ersten Hälfte der Gäste nach knapp 30 Minuten: Torjäger Ivo Kleinschwärzer verletzte sich nach einem Sprung am Fuß und musste kurze Zeit später ausgewechselt werden. „Danach war schon ein Bruch bei uns im Spiel“, so Rinklake. In diesem Zeitraum gelang Wanne dann auch der Führungstreffer.

Im zweiten Durchgang lief das Spiel dann zum Großteil auf das Tor der Wanner: Sowohl Mika Drees, Björn Busse als auch Yves Nkam erspielten sich gute

Gelegenheiten zum Ausgleich, ein erfolgreicher Abschluss gelang den Bochumern jedoch nicht. Zu unschönen Szenen kam es dann in der Mitte der zweiten Hälfte. „Die Wanner haben einen unserer Jungs schwer beleidigt. Daraufhin kam es dann zu einem kleinen Tumult. Der Schiedsrichter hat die Situation aber gut gelöst“, berichtete Rinklake.

Tore: 1:0 (44.)

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen